Jahr 1965

 

TShirt 1965

 

 

Shirt Beat 1965

 

Anzeige:
Originelle Geburtstagsreden
für den Jahrgang 1965
für 3,99 Euro
sofort downloaden

Wahlen 1965

Wahlen im Jahr 1965

Das Wahljahr 1965 stand ganz im Zeichen der Wahlen zum 5. Deutschen Bundestag für die erstmals Ludwig Erhard als Spitzenkandidat der regierenden Unionsparteien gegen SPD Herausforderer Willy Brandt antrat.

23. Mai: Zum neuen österreichischen Bundespräsidenten wird der Bürgermeister von Wien, Franz Jonas (SPÖ), gewählt
09. Juni: Der bisherige Finanzsenator Herbert Weichmann (SPD) wird von der Hamburger Bürgerschaft zum Ersten Bürgermeister von Hamburg und damit zum Nachfolger des am 1. Juni zurückgetretenen Paul Nevermann (SPD) gewählt.
27. Juni: Bei der Landtagswahlen im Saarland wird die bestehende CDU/FDP Koalition unter Ministerpräsident Franz-Josef Röder (CDU) knapp im Amt bestätigt. Sowohl SPD als auch CDU können Ihre Stimmanteile gegenüber 1960 erheblich verbessern.
19. September: Bei den Bundestagswahlen in der Bundesrepublik Deutschland geht die CDU/CSU mit 47,6 % Stimmanteile als Sieger hervor. Die SPD mit Spitzenkandidat Willy Brandt erhält 39,3% der Stimmen; die FDP erhält 9,5%.
26. Oktober: Der Bundestag wählt Ludwig Erhard (CDU) zum Bundeskanzler; Vizekanzler wird Dr. Erich Mende (FDP)
05. Dezember: Bei der Französischen Präsidentschaftswahl verfehlt Amtsinhaber Charles de Gaulle knapp die erforderliche absolute Mehrheit
19. Dezember:
In Frankreich wird General Charles de Gaulle in einer Stichwahl gegen Herausforderer François Mitterrand mit 55,2% der Stimmen für weitere sieben Jahre erneut zum Staatspräsidenten gewählt.

 

    Bundestagswahl
am 19. September 1965

Partei

Prozent

Mandate

CDU/CSU

47,6 %

245

SPD

39,3 %

202

FDP

9,5 %

49

NPD

2,0 %

 

Regierung 1965
unter Bundeskanzler Ludwig Erhard

Ministerium

Minister

Partei

Bundeskanzler

Prof. Dr. Ludwig Erhard

CDU

Auswärtiges

Dr. Gerhard Schröder

CDU

Inneres

Paul Lücke

CDU

Justiz

Dr. Richard Jaeger

CSU

Finanzen

Dr. Rolf Dahlgrün

FDP

Wirtschaft

Kurt Schmücker

CDU

Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Hermann Höcherl

CSU

Arbeit und Sozialordnung

Hans Katzer

CDU

Verteidigung

Kai-Uwe von Hassel

CDU

Verkehr

Dr. Hans-Christoph Seebohm

CDU

Post- und Fernmeldewesen

Richard Stücklen

CSU

Wohnungswesen und Städtebau

Dr. Ewald Bucher

FDP

Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte

Dr. Johann Baptist Gradl

CDU

Gesamtdeutsche Fragen

Dr. Erich Mende

FDP

Bundesrat und Länder

Alois Niederalt

CSU

Wissenschaftliche Forschung

Dr. Gerhard Stoltenberg

CDU

Familie und Jugend

Dr. Bruno Heck

CDU

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Walter Scheel

FDP

Schatz

Dr. Werner Dollinger

CSU

Gesundheitswesen

Dr. Elisabeth Schwarzhaupt

CDU

Angelegenheiten des Bundesverteidigungsrates

Dr. Heinrich Krone

CDU

Besondere Aufgaben; Chef des Bundeskanzleramtes

Dr. Ludger Westrick

CDU

 

    Landtagswahl Saarland
am 27. Juni 1965

Partei

Prozent

Mandate

CDU

42,7 %

23

SPD

40,7 %

21

FDP/ DPS

8,3 %

4

SVP/ CVP

5,2 %

2

DDU

3,1 %

 

Jahr 1964
[Jahr 1965] [Impressum]

 Jahr1960 - Jahr1961 - Jahr1962 - Jahr1963 - Jahr1964
Jahr1966 - Jahr1967 - Jahr1968 -
Jahr1969 - Jahr1970

Jahr 1966
Jahr 1965