Jahr 1965

 

TShirt 1965

 

 

Shirt Beat 1965

 

Anzeige:
Originelle Geburtstagsreden
für den Jahrgang 1965
für 3,99 Euro
sofort downloaden

Film und Kino

Das Kinojahr 1965

James Bond 007 – GoldfingerAuch wenn man gerade die Goldvorräte der USA in Fort Knox radioaktiv verseuchen möchte, um dadurch den Wert seines eigenen Goldes in astronomische Höhen zu schrauben, sollte man immer mit dem Erscheinen des berühmtesten Geheimagenten Ihrer Majestät rechnen. Dies musste zu Beginn des Kinojahres 1965 in „James Bond 007 – Goldfinger“ auch Gert Fröbe in der Rolle des gleichnamigen Bösewichts erkennen – die ihm nichtsdestotrotz damals zum internationalen Durchbruch verhalf.
Für eine Handvoll DollarEin ganz neues Genre begründete Regisseur Sergio Leone mit seinem Film „Für eine Handvoll Dollar“. Der Streifen mit Clint Eastwood als Zigarillo rauchendem, rachsüchtigem Revolverheld Joe, der zwischen die Fronten zweier rivalisierender Banden gerät, gilt heute als die Mutter aller Italo-Western.
Die größte Geschichte aller ZeitenDas genaue Kontrastprogramm dazu bot George Stevens eindrucksvoller Bibelfilm „Die größte Geschichte aller Zeiten“, der im August in die deutschen Kinos kam. Erzählt wird darin das Leben Jesu Christi von dessen Geburt bis zur Kreuzigung, wobei insbesondere die schauspielerische Leistung von Hauptdarsteller Max von Sydow und der Verzicht auf die sonst üblichen Effekte den Streifen sehenswert machen.
Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden KistenAbermals Gert Fröbe konnten die deutschen Kinogänger im September 1965 in der abenteuerlichen Komödie „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ bewundern. Darin schreibt eine britische Zeitung zur Zeit der ersten Flugmaschinen ein stattliches Preisgeld für den Piloten aus, der als Erster den Ärmelkanal von England in Richtung Frankreich überqueren kann. Bald schon eifern Flieger aus der ganzen Welt um Sieg, Ehre und Geld.
Ein spannender US-Thriller stand am Ende des Kinojahres 1965. In „Die 27.Etage“ kann sich Gregory Peck als Atomwissenschaftler David Stilwell nach einem Stromausfall in einem Wolkenkratzer an nichts mehr erinnern – außer, dass sein Chef aus dem 27.Stockwerk in den Tod stürzte. Verzweifelt sucht Stilwell seine Erinnerung.

 

Kinohits 1965

Darling
Meine Lieder, meine Träume
Doktor Schiwago
Die alles begehren
Cat Ballou - hängen sollst du in Wyoming
Cincinnati Kid
Das große Rennen rund um die Welt
Der Ölprinz
Die Rache des Ivanhoe
Die amourösen Abenteuer der Moll Flanders
Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten
Die vier Söhne der Katie Elder
Für eine Hand voll Dollar
Für ein paar Dollar mehr
Feuerball - James Bond 007
Goldfinger
Genosse Don Camillo
Old Surehand
Unser Mann in Rio
Winnetou III
Die 27. Etage
Alphaville
Der Flug der Phoenix
Die größte Geschichte aller Zeiten
Help!
Lord Jim
Michelangelo – Inferno und Ekstase
Der Spion, der aus der Kälte kam
40 Wagen westwärts
Dr. med. Hiob Prätorius
Der letzte Mohikaner
Mary Poppins
Alexis Sorbas
Fantomas
Neues vom Hexer
Angélique, 2. Teil
Pulverfaß und Diamanten
Ferien mit Piroschka
Meine Lieder meine Träume

 

 

Die Oscar Preisträger 1965

Bester Film 1965 - My Fair LadyBester Film: My Fair Lady von George Cukor
Bester Hauptdarsteller: Rex Harrison in My Fair Lady
Beste Hauptdarstellerin: Julie Andrews in Mary Poppins
Bester Regisseur: George Cukor für My Fair Lady
Bester Nebendarsteller: Peter Ustinov in Topkapi
Beste Nebendarstellerin: Lila Kedrova in Alexis Sorbas
Beste Kamera: Walter Lassally für Alexis Sorbas
Bester fremdsprachiger Film: Gestern, Heute und Morgen von Vittorio De Sica

>> Zum Film-Shop des Jahres 1965 <<
Jahr 1964
[Jahr 1965] [Impressum]

 Jahr1960 - Jahr1961 - Jahr1962 - Jahr1963 - Jahr1964
Jahr1966 - Jahr1967 - Jahr1968 -
Jahr1969 - Jahr1970

Jahr 1966
Jahr 1965